Deutschland - deutsch
WÄHLEN SIE EIN LAND

Pipeline

Als globales Biopharma-Unternehmen haben wir uns auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Therapien für einige der schwersten und komplexesten Krankheiten der Welt spezialisiert.  Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf drei Bereiche mit einem hohen medizinischen Bedarf, in denen wir außerdem über umfassende Expertise verfügen:

 

Unsere Forschungspipeline im Überblick:*

 

IMMUNOLOGIE

 

 

Name des Moleküls Mögliche Indikation Phase der klinischen Entwicklung
(I, II, III, beantragt)
Weitere Informationen

 
ABBV-323 Morbus Crohn

 
ABBV-599 Rheumatoide Arthritis

 
ABT-981 Arthrose

 
Risankizumab Psoriasis
  Psoriasis Arthritis
  Morbus Crohn

 
Upadacitinib Rheumatoide Arthritis
  Morbus Crohn
  Colitis ulcerosa 
  Atopische Dermatitis
  Psoriasis Arthritis

 

 

 

ONkologie

 

 

Name des Moleküls Mögliche Indikation Phase der klinischen Entwicklung
(I, II, III, beantragt)
Weitere Informationen

 
ABBV-085 Solide Tumoren

 
ABBV-181 Solide Tumoren

 
ABBV-221 Solide Tumoren

 
ABBV-368 Solide Tumoren

 
ABBV-428 Solide Tumoren

 
ABBV-621 Solide und hämatologische Tumoren

 
ABBV-927 Solide Tumoren

 
ABT-165 Solide Tumoren

 
ABT-RTA 408 Melanom

 
Depatuxizumab-Mafodotin Glioblastom 
  Hirntumoren bei Kindern

 
Empliciti Multiples Myelom, Erstlinientherapie

 
Ibrutinib Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
  Follikuläres Lymphom
  Akute myeloische Leukämie
  Multiples Myelom
  Bauchspeicheldrüsenkrebs/
Pankreaskrebs
  Solide Tumoren

 
Mivebresib Akute myeloische Leukämie 
  Multiples Myelom
  Solide Tumoren

 
Rovalpituzumab-Tesirin Kleinzelliges Bronchialkarzinom
(1LSCLC)
  Kleinzelliges Bronchialkarzinom
(2L SCLC)
  Kleinzelliges Bronchialkarzinom
(3L SCLC)
  Neuroendokrine Tumoren

 
SC-002 Kleinzelliges Bronchialkarzinom

 
SC-003 Ovarialkarzinom

 
SC-004 Solide Tumoren

 
SC-006 Kolorektales Karzinom

 
Telisotuzumab vedotin Solide Tumoren

 
Veliparib Mammakarzinom
  Bronchialkarzinom
  Ovarialkarzinom

 
Venetoclax Chronische lymphatische Leukämie, rezidivierend/refraktär und Erstlinientherapie
 
  Multiples Myelom
  Akute myeloische Leukämie
  Follikuläres Lymphom
  Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
  Myelodysplastisches Syndrom

 

 

 

Neurologie

 

 

Name des Moleküls Mögliche Indikation Phase der klinischen Entwicklung
(I, II, III, beantragt)
Weitere Informationen

 
ABBV-8E12 Progressive supranukleäre Blickparese (progressive supranuclear palsy)
 
  Alzheimer-Erkrankung

 
ABT-RTA 408 Mitochondriale Myopathie
 
  Friedreich-Ataxie

 
ABBV-951 Parkinson

 
Elezanumab Multiple Sklerose
  Rückenmarksverletzungen

 

 

 

Weitere Forschung

 

 

Name des Moleküls Mögliche Indikation Phase der klinischen Entwicklung
(I, II, III, beantragt)
Weitere Informationen

 
ABBV-2222 Zystische Fibrose

 
ABBV-2451 Zystische Fibrose

 
ABBV-2737 Zystische Fibrose

 
ABBV-3067 Zystische Fibrose

 
Atrasentan Diabetische Nephropathie

 
Elagolix Endometriose
  Uterine Myome

 

 

Eine englische Version finden Sie hier.
Die Übersicht wird circa alle drei Monate aktualisiert. Alle Angaben ohne Gewähr.

* Stand September 2017

Verlassen abbvie.de

Die von Ihnen angeforderte AbbVie-Internetseite ist nur für bestimmte Länder vorgesehen. (Entsprechende Hinweise finden Sie auf der Seite.) Daher kann die Website Informationen zu Arzneimitteln, anderen Produkten oder zur Verwendungen dieser Produkte enthalten, die in anderen Ländern oder Regionen nicht zugelassen sind. Sollte Letzteres für Sie zutreffen, wenden Sie sich bitte an Ihre AbbVie Landesgesellschaft, um die richtigen Produktinformationen für Ihr Land zu erhalten.

Die von Ihnen angeforderte AbbVie-Internetseite ist nicht in deutscher Sprache.

Die AbbVie-Internetseite, die Sie angefordert haben, ist möglicherweise nicht für Ihre Bildschirmgröße optimiert.

Möchten Sie fortfahren?

Beenden abbvie.de

Hinweis

Sie haben einen externen Link gewählt

Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepages on AbbVie. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seiten nicht verantwortlich ist.

Die AbbVie-Internetseite, die Sie angefordert haben, ist möglicherweise nicht für Ihre Bildschirmgröße optimiert.

Wollen Sie die Seite verlassen