Psoriasis-Arthritis

Die Psoriasis-Arthritis (PsA) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, die häufig zusammen mit einer Psoriasis, umgangssprachlich auch Schuppenflechte genannt, auftritt.

Psoriasis-Arthritis: Worum handelt es sich genau?

Schmerzhaft gerötete und geschwollene Gelenke, Bewegungseinschränkungen an den Gelenken, der Wirbelsäule sowie an den Fingern sind typisch. Auch Veränderungen an den Fuß- und Fingernägeln können erste Anzeichen sein. Bei einem Großteil der Betroffenen fängt die PsA mit den typischen Hautveränderungen der Psoriasis an: Gerötete Hautareale mit glänzenden, silbrig-weißen Schuppen.  

Wie häufig ist die PsA?

In Deutschland leben rund 160.000 Patienten mit der Erkrankung. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen, jedoch tritt sie vermehrt zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr auf. 

Die genauen Ursachen sind noch nicht vollständig erforscht. Sicher ist, dass eine Fehlsteuerung der körpereigenen Abwehrkräfte zu einer chronischen Entzündung führt. Eine genetische Veranlagung ist wahrscheinlich. Zudem gehen Wissenschaftler davon aus, dass Infektionen das Immunsystem der Patienten aktivieren und so letztlich zu einer PsA führen. Außerdem scheinen bestimmte Umwelteinflüsse eine Psoriasis-Arthritis zu begünstigen oder auch beispielweise Stress, Rauchen und Alkohol. Auch Übergewicht, hormonelle Schwankungen sowie bestimmte Medikamente wie Betablocker werden als sogenannte "Trigger" eingestuft, die die Krankheit selbst oder aber spätere Schübe auslösen. 

Diagnose und Therapie

Die Diagnose einer PsA ist nicht einfach. Insbesondere da zwei Fachärzte involviert sind - der Hautarzt für die Psoriasis (Schuppenflechte), der Rheumatologe als Spezialist für die Entzündungen der Gelenke. Blutuntersuchungen und die jeweilige, auch familiäre Krankheitsgeschichte helfen dem Arzt ebenso wie bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Röntgen und Magnetresonanztomografie (MRT). Diese Untersuchungen werden später auch zur Verlaufskontrolle eingesetzt. 

Weder die Psoriasis (Schuppenflechte) noch die Psoriasis-Arthritis sind heilbar. Jedoch lassen sich die Symptome inzwischen gut kontrollieren. Neben der medikamentösen Therapie spielen auch Faktoren wie Bewegung und Physiotherapie eine wichtige Rolle.

Sie suchen weitere Informationen zur Psoriasis-Arthritis?

Mehr zur Erkrankung, ihren Symptomen und der Behandlung mit Medikamenten sowie Hilfsangebote finden Sie auf AbbVie Care.