Duale Ausbildung

Unsere Ausbildungsangebote richten sich an Realschüler und Gymnasiasten, die in der Gesundheitsbranche einen echten Unterschied im Leben von Menschen machen möchten. Bei AbbVie haben unterschiedliche Persönlichkeiten und Profile ihren Platz. 

Querdenker gesucht

Wir bei AbbVie glauben daran, dass jeder von uns Einfluss auf unsere Arbeit, unsere Kultur, unseren Erfolg und die Lebensqualität von Patienten nehmen kann – auch als Student, Auszubildender oder Berufseinsteiger. Bei AbbVie haben Auszubildende die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, sich mit ihren Ideen einzubringen und dabei Neues zu entdecken – von Deutschland aus am Standort Ludwigshafen (mehr).

Quer über unsere vier verschiedenen Tätigkeitsfelder hinweg bieten wir verschiedene Berufsausbildungen für Realschüler und Gymnasiasten an, bei denen du mit sinnvollen Tätigkeiten integriert bist und so deinen Teil dazu beiträgst, die Lebensqualität von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern. Bei AbbVie haben unterschiedliche Persönlichkeiten und Profile ihren Platz: Laboranten, Mechatroniker, Naturwissenschaftler und Betriebswirte arbeiten bei uns zusammen.

Unsere Auszubildenden und Teilnehmer der praktischen Studiengänge werden jeden Tag gefördert und gefordert. Sie lernen von Experten und erhalten ein fundiertes Fachwissen, mit dem sie für eine weiterführende Karriere im Unternehmen gut gerüstet sind. Dazu bieten wir umfangreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsprogramme an.

Wir sehen unsere Auszubildenden als Erfolgsgaranten von morgen. Deshalb ist es unser Ziel, möglichst jeden Auszubildenden zu übernehmen und ihr oder ihm individuelle Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Wer sich engagiert und Verantwortung übernimmt, ist bei uns richtig.

Unsere Ausbildungsberufe

Wir legen großen Wert darauf, Mitarbeiter selbst auszubilden. Daher stellt AbbVie in Deutschland jährlich Auszubildende in 4 Ausbildungsberufen ein. Informiere dich hier über die einzelnen Ausbildungsberufe.

Ein Wirkstoff allein macht noch kein Arzneimittel. Erst gemischt mit Hilfsstoffen und in die richtige Form gebracht, kann er seine Wirkung entfalten. Unentbehrlich bei der Herstellung von Tabletten, Salben, Infusionslösungen etc. sind Pharmakant/innen. Sie arbeiten an computergesteuerten Produktionsanlagen, dosieren Vor- und Zwischenprodukte und prüfen deren Qualität.Unsere Pharmakant/innen in Ludwigshafen werden in Kooperation mit Provadis in Frankfurt/Höchst ausgebildet.

 

Bewerbung als Pharmakant/in
 

Voraussetzuung

  • Mittlere Reife sowie gute Noten in den Haupt- und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technischer Sachverstand und handwerkliches Geschick
     

Ausbildungsbeginn

1. September
 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre – verkürzt 3 Jahre
 

Standort

Ludwigshafen
 

Bewerbung

Die Ausbildung zum/zur Pharmakant/in ist genau das Richtige für dich? Dann bewirb dich ab September für einen Ausbildungsstart im kommenden Jahr.

 

"Durch meine Funktion als Jugend- und Auszubildendenvertreter kann ich jedes Jahr wunderbar mit ansehen, wie junge Menschen eine Ausbildung beginnen und sich zu einer vollwertigen Fachkraft weiterentwickeln"
Dennis Schmoeller, ehem. Auszubildender bei AbbVie Deutschland
 

Um die Wirksamkeit von neuen Wirkstoffen zu testen oder diese zu verbessern, müssen sie gründlich geprüft werden. Auszubildenden zum/zur Biologielaborant/in planen Versuche, führen sie durch und werten sie aus.Als Bewerber/in solltest du dich nicht nur für Biologie und biotechnische Verfahren interessieren, sondern auch technisches Interesse mitbringen: Biologielaboranten bedienen im Arbeitsalltag komplexe Analysegeräte und erstellen Computerauswertungen von biologischen Daten. Dabei ist eine besondere Sorgfalt notwendig, denn Versuchsreihen müssen ordnungsgerecht durchgeführt und protokolliert werden, damit ein Produkt für den Markt zugelassen wird.Wir legen Wert auf Teamfähigkeit, Handlungskompetenz und den respektvollen Umgang mit deinen Kollegen.

 

Bewerbung als Biologielaborant/in
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife oder Abitur/Fachhochschulreife sowie gute Noten in den Haupt- und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Großes Interesse an Naturwissenschaften und Mathematik

Ausbildungsbeginn

1. September
 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre – verkürzt 3 Jahre
 

Standort

Ludwigshafen
 

Bewerbung

Die Ausbildung zum/zur Biologielaborant/in ist genau das Richtige für dich? Dann bewirb dich ab September für einen Ausbildungsstart im kommenden Jahr.

 

"In jeder Abteilung wurde ich sofort ein Teil der Gemeinschaft. Die Kollegen und Kolleginnen haben mich aufgenommen und standen mir für Rat und Tat zur Seite"
Carmen Beckmann, ehem. Auszubildende bei AbbVie Deutschland
 

Einsatzort Labor: Chemielaboranten leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von neuen Produkten. Sie stellen Wirkstoffe her, untersuchen diese und arbeiten dabei eng mit vielen anderen Abteilungen in der Forschung und Entwicklung zusammen.Wenn du gute Noten auf dem Abschlusszeugnis von Realschule oder Gymnasium vorweist und dich für Elemente und Verbindungen sowie sorgfältig geplante Versuchsanordnungen begeisterst, stehst du vielleicht schon demnächst in einem AbbVie-Labor. Dort entwickelst du gemeinsam mit unseren Chemikern und Labormitarbeitern neue Stoffe, verbesserst Produktionsverfahren und hältst die Ergebnisse in detaillierten Berichten fest.Umweltrechtliche Bestimmungen stehen während der Ausbildung genauso auf dem Lehrplan wie moderne Verfahrenstechniken. Wir legen Wert auf Teamfähigkeit, Handlungskompetenz und den respektvollen Umgang miteinander.

 

Bewerbung als Chemielaborant/in

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife oder Abitur/Fachhochschulreife sowie gute Noten in den Haupt- und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Großes Interesse an Naturwissenschaften und Mathematik
     

Ausbildungsbeginn

1. September
 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre – verkürzt 3 Jahre
 

Standort

Ludwigshafen
 

Bewerbung

Die Ausbildung zum/zur Chemielaborant/in ist genau das Richtige für dich? Dann bewirb dich ab September für einen Ausbildungsstart im kommenden Jahr.

 

"Die Ausbildung zur Chemielaborantin bei AbbVie ist sehr empfehlenswert, da es ein großes Unternehmen ist, welches weltweit agiert und man aktiv dazu beitragen kann, das Leben für Patienten lebenswerter zu machen."
Annette Maximowitsch, ehem. Auszubildende bei AbbVie Deutschland
 

Bei der Herstellung von innovativen Medikamenten läuft nichts ohne komplexe Anlagen. Mechatroniker bauen, montieren und bedienen diese Anlagen und Systeme fachgerecht und halten sie instand.

Als Mechatroniker bist du sowohl Elektro- als auch Metallfachkraft. Du wirst dazu ausgebildet, selbstständig an elektrischen und mechanischen Anlagen zu arbeiten. Dazu solltest du verschiedenste Qualifikationen mitbringen: Fähigkeiten in der Metallbearbeitung und Elektrotechnik sind ebenso erforderlich wie die Grundlagen der Hydraulik, der Pneumatik und der Steuerungstechnik. Messen, Prüfen und Programmieren von Komponenten stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Bei AbbVie findet die Berufsausbildung zum Mechatroniker im dualen System statt. Als Auszubildende/r verbringst du den größeren Teil deiner Zeit im Betrieb. Ergänzt wird dieser praktische Teil durch die Berufsschule und jede Menge theoretisches Fachwissen. Für den Berufseinstieg erwarten wir neben guten Noten in den mathematisch-technischen Fächern und einem hohen technischen Sachverstand auch handwerkliches Geschick. Wir legen
Wert auf Teamfähigkeit, Handlungskompetenz und einen respektvollen Umgang miteinander.

Unsere Mechatroniker/innen in Ludwigshafen werden in Kooperation mit der BASF SE in Ludwigshafen ausgebildet.

 

Bewerbung als Mechatroniker/in
 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife sowie gute Noten in den Haupt- und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technischer Sachverstand und handwerkliches Geschick
     

Ausbildungsbeginn

1. September
 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre – verkürzt 3 Jahre
 

Standort

Ludwigshafen
 

Bewerbung

Die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in ist genau das Richtige für dich? Dann bewirb dich ab September für einen Ausbildungsstart im kommenden Jahr.

 

" Ich habe mich aufgrund von vielfältigen Aufgaben, die ich übernommen und bewältigt habe, auch persönlich weiterentwickelt."
Karolina Izbicka, ehem. Auszubildende bei AbbVie Deutschland